Mylabadi - Praktikum in Afrika
Zurück zur Webseite

Vermittlungsauftrag für ein Praktikum und AGB

Bitte lies dir hier alles gut durch und fülle die zutreffenden Felder aus und klicke dann hier ganz unten auf Absenden. Per Email bekommst du dann automatisch eine Kopie deiner Anmeldung zugeschickt und wir setzen uns in Kürze mit dir in Verbindung.


Meine Daten


Kontaktperson im Heimatland, die bei Bedarf kontaktiert werden kann:


Praktikumsstelle

Hiermit beantrage ich die verbindliche Vermittlung eines Praktikumplatzes, Ich wünsche ein Praktikum bei der Stelle:

Falls es bei meiner Wunschstelle ein vorhergesehene Probleme gibt (kommt nur selten vor), dann möchte ich zu folgender Ersatzstelle:

Gewünschter Praktikumsbeginn und –ende:

Gib hier die ungefähren Daten an. Deinen Flug kannst du aber in Abstimmung mit deiner Stelle in der Regel zu jedem beliebigen Tag und zu jeder Uhrzeit buchen.

Ich wünsche zusätzlich die Reservierung einer zweiten Stelle:

Gewünschte Tätigkeiten innerhalb der ausgesuchten Stelle(n):

Meine Qualifikationen und Motivation bezüglich der Praktikumstätigkeiten:

Wenn du ein Praktikum von mehr als 24 Wochen planst, rufe uns bitte vor deiner Anmeldung bei Mylabadi an, um aktuelle Informationen zum Visum zu besprechen!

Monatliche Raten von je 90-170 Euro sind auch möglich.
Wer aus finanziellen Gründen den Vermittlungsbetrag auch in Raten nicht in voller Höhe bezahlen kann, der bekommt gegen Zusendung eines entsprechenden Nachweises (Nachweis von Eltern-Unterhalt, geringfügige Beschäftigung, Hartz IV, Stipendium, Bafög-Bescheid, etc.) einen Rabatt von 50 Euro auf die jeweilige Anmeldegebühr.

Ein Praktikum von weniger als 4 Wochen hat eher Besuchscharakter, kann aber auch eine empfehlenswerte und sinnvolle Erfahrung sein. Mehr als 6 Monate Praktikum ist auch möglich, z.B. bei zwei verschieden Stellen nacheinander, aber der Aufwand für z.B. Kindergeld und Visum ist dann erheblich größer.

Wer noch nicht sicher ist, ob er das Praktikum auch wirklich antreten kann, der kann sich seinen Wunschplatz schon vorab durch eine Anzahlung von 50 Euro für 4 Wochen und von 90 Euro für 3 Monate fest reservieren lassen, damit nichts mehr dazwischen kommen kann. Bei Nichtantritt des Praktikums erstatten wir dann 50% der Reservierungsgebühr zurück. Die Reservierungsgebühr wird voll auf den Vermittlungsbeitrag als Anzahlung angerechnet.

Bei Eingang der Anmeldung erfolgt sofort die kostenlose Reservierung des Praktikumsplatzes zunächst für eine Woche bis auch die Anmeldegebühr bzw. Reservierungsgebühr eingegangen ist.

Bei der gleichzeitigen und gemeinsamen Anmeldung und Vermittlung von 2 Personen für dieselbe Stelle ermäßigt sich die Anmeldegebühr pro Person um 20%, bei 3 Personen für dieselbe Stelle jeweils um 30% und bei 4 Personen für dieselbe Stelle um jeweils 40% !

Wenn es mir bei meiner Praktikumsstelle gut gefallen hat, dann kann ich jederzeit wieder dorthin zu Besuch kommen für bis zu 1-2 Wochen.
Wenn ich plane, länger als 1-2 Wochen dorthin zurückzukehren, dann gebe ich dem Team, von Mylabadi Bescheid, das mir dann kostenlos meinen Platz erneut reserviert, damit es keine Kollision und Konflikte gibt mit anderen Praktikanten, die sich dort gerade angemeldet haben oder anmelden werden! Ein erneuter Aufenthalt bei meiner Stelle ohne (kostenlose) Reservierung ist nicht möglich!

Die Weitergabe der Kontaktdaten meiner Stelle(n) an andere potentielle Praktikanten ist nicht gestattet, denn das führt unter anderem zu Kollisionen und Konflikten mit anderen dort zeitgleich angemeldeten Praktikanten.


Verpflichtendes Einführungsseminar

Zur Vorbereitung auf das Leben in dem Zielland, führen wir ein Seminar in Form eines informellen Gesprächs durch.

Themen: Sprache, Kultur, Religion, Fotos, Musik, Infrastruktur, Praktisches Leben, Praktikumsdurchführung, Banken und Geld, Simcard, Bus, Einkaufen, Internetcafes, Freizeitmöglichkeiten, Ausflüge, Reisevorbereitungen, Impfungen, Abholung, Unterkunft, Visum, Sicherheit, Gesundheit, Klärung aller weiteren Fragen

Es werden nach Absprache Seminare in folgenden Orten angeboten.

Das Seminar dauert ca. 2-3 Stunden. Es wird ein Unkostenbeitrag von 40 Euro fällig. Bitte bringe den Beitrag für das Seminar zum Seminartermin mit oder überweise es vorher auf das Konto des jeweiligen Seminarleiters.

Für alle, die zu weit weg wohnen gibt es das Skype Seminar oder den Audio Mitschnitt.

Das Seminar lohnt sich nur bei einer Anreise von weniger als 2-3 Stunden.

Alle Angaben beim Seminar und in dem Audiomitschnitt werden nach bestem Wissen und Gewissen gemacht, sind aber ohne Gewähr!


Ablauf der Vermittlung

Sobald ich die Anmeldegebühr vollständig auf das Konto:

Klemens Köhler
Postbank Karlsruhe
K-Nr. 61951757, BLZ 66010075
IBAN: DE17660100750061951757
(Für Überweisungen aus dem Ausland: BIC: PBNKDEFF)

Verwendungszweck: „Praktikum in Afrika, Stellennummer, Name Praktikant/-in"

oder per PayPal an:

mylabadi@web.de (bitte per Paypal App, das ist gebührenfrei)

überwiesen habe, beginnt die Vermittlung:

  1. Die gewünschte Praktikumsstelle wird von Mylabadi in der Regel innerhalb weniger Tage darüber informiert, dass ich in dem von mir gewünschten Zeitraum dort ein Praktikum machen möchte und zusätzlich wird auf dem Stellenbelegungsplan auf www.mylabadi.de mein Praktikums-Platz für mich fest reserviert.

  2. Außerdem erhalte ich gleichzeitig von Mylabadi die Telefonnummern und Email-Adressen der jeweiligen Ansprechpartner und Betreuer meiner Praktikumsstelle vor Ort und ein Praktikums- Merkblatt mit Geheimtipps für Ausflüge, Freizeit und Safari in Kenia (und Ostafrika).

  3. Unmittelbar danach (am besten innerhalb einer Woche) nehme ich selbst mit meiner Praktikumsstelle gleichzeitig per email UND sms (oder wo möglich per Whatsapp) Kontakt auf (mit Kopie an Mylabadi: mylabadi@web.de), stelle mich kurz vor und teile meinen Praktikumswunsch und den gewünschten Zeitraum mit. Meinen Lebenslauf und ein Foto von mir mit nicht zu großer Auflösung schicke ich dabei gleich mit, oder reiche es später nach

  4. Sobald ich direkt von meiner Praktikumsstelle per E-Mail oder sms eine Zusage bekommen habe ist die Vermittlung erfolgreich beendet. Dies sollte in der Regel innerhalb von 1-2 Wochen nach meiner eigenen Kontaktaufnahme erfolgt sein.

  5. Falls ich nach zwei Wochen noch nichts von meiner Praktikumsstelle gehört habe, informiere ich umgehend Mylabadi per E-Mail. Mylabadi wird dann zusätzlich umgehend aktiv, um eine Zusage der Stelle zu erhalten z.B. durch das Lösen von Kommunikationsproblemen oder anderen Maßnahmen. Falls ich einen Monat nach meiner Mitteilung an Mylabadi, noch keine Zusage per SMS, Whatsapp oder E-Mail von meiner Praktikumsstelle erhalten habe, kann ich auf Wunsch in schriftlicher Form den Vermittlungsvertrag kündigen und erhalte dann 100% der bezahlten Anmeldegebühr zurück. Ich kann aber auch Mylabadi beauftragen, mir eine andere verfügbare Praktikumsstelle zu vermitteln. Falls auch der zweite oder ein dritter Vermittlungsversuch nach Ablauf jeweils eines weiteren Monats zu keiner Zusage der Stelle geführt hat, kann ich auch dann noch in schriftlicher Form den Vermittlungsvertrag kündigen und erhalte dann ebenfalls 100% der bezahlten Anmeldegebühr zurück.

Der Anmeldebetrag gilt nur für die Vermittlung und Reservierung meiner Stelle (siehe hier oben Ziffer 1- 5). Der Anmeldebetrag enthält keine Zuwendungen oder Beiträge für Unterkunft und Verpflegung bei meiner Stelle und enthält auch sonst keine weiteren Leistungen in Deutschland oder vor Ort bei meiner Stelle.

Meine Verpflichtungen


Bei auftretenden Problemen vor Ort

Falls ich an einer Praktikumsstelle unerwartete Schwierigkeiten haben sollte oder die Stelle, die Lebensbedingungen, hygienischen Bedingungen, Sicherheitslage und Unterkunft bzw. Verpflegung vor Ort oder die Tätigkeiten oder das Praktikum insgesamt nicht meinen Erwartungen entsprechen, dann empfehlen sich folgende 4 Möglichkeiten:

Eine Garantie auf eine bestimmte Praktikumsstelle, Tätigkeit oder Unterkunft habe ich auch nach Zusage der Praktikumsstelle nicht, da die Praktikumsbedingungen sich kurzfristig und ohne Vorankündigung ändern können (dies geschieht aber nur sehr selten). Es gibt aber immer genügend freie und verfügbare Praktikumsstellen! Die auf dieser Webseite www.mylabadi.de angegebenen Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind mit der jeweiligen Stelle vereinbarte und angemessene Richtgrößen, können aber im Einzelfall kurzfristig und ohne Vorankündigung höher liegen bzw. sich ganz ändern, auch z. B. wegen Wechselkurs-Schwankungen (dies geschieht aber auch nur sehr selten). Mylabadi hat darauf leider keinen Einfluss. Es lässt sich bei der Vielzahl der Stellen auch nicht vollständig vermeiden, dass im Einzelfall eine Stelle z.B. aus personellen oder finanziellen Gründen kurzfristig und ohne Vorankündigung ganz ausfällt und ohne Vorankündigung keine Praktikanten mehr aufnehmen kann. Mylabadi kann aber in diesem seltenen Fall so gut wie immer Ersatzstellen anbieten.


Haftungsausschluss

Für Gestaltung, Ablauf und Organisation des Praktikums bzw. von Unterkunft und Verpflegung ist allein die Praktikumsstelle bzw. die Gastfamilie vor Ort zuständig, sowohl inhaltlich als auch rechtlich, dabei sind aber auch meine eigene Kreativität und meine Eigeninitiative in Absprache mit meiner Praktikumsstelle gefragt. Die Praktikumsstellen bieten in der Regel eine Plattform, über die ich mich selbst einbringen muss. Das Praktikumsverhältnis sowie die Regelungen von Unterkunft und Verpflegung begründen sich zwischen Praktikumsstelle bzw. Gastfamilie und Praktikant. Die Praktikumsstelle bzw. die Gastfamilie informiert Mylabadi über die Praktikumsbedingungen, Unterkunft, Verpflegung und möglichen Tätigkeiten vor Ort. Diese Informationen werden von Mylabadi nach bestem Wissen und Gewissen an die Praktikanten weitergegeben (siehe die Stellenbeschreibungen bei www.mylabadi.de) und sind in der Regel zuverlässig, begründen aber in keinem Fall einen Haftungs- und Rechtsanspruch und erheben keinen Anspruch auf durchgängige Richtigkeit und Vollständigkeit. Praktikumsstellen und Unterkunft und Verpflegung bei Gastfamilien können aufgrund von Personalwechsel, Krankheit, finanziellen Problemen oder anderen Ereignissen im extremen Einzelfall auch nach erfolgter Zusage kurzfristig vollständig oder teilweise ausfallen, und ohne Vorankündigung keine Praktikanten mehr aufnehmen oder ein Teil der aufgeführten Tätigkeiten kann nicht mehr möglich sein und damit mein Praktikum nicht so verlaufen, wie von mir geplant oder erwartet. Mylabadi hat keinen Einfluss darauf, falls die Praktikumsstelle bzw. Gastfamilien die zugesagten Tätigkeiten, Unterkunft, Verpflegung und Praktikumsbedingungen kurzfristig und ohne Vorankündigung ändert oder streicht oder nicht einhalten kann. Falls sich dadurch organisatorische Probleme ergeben, mein Praktikum nicht anerkannt wird oder ich höhere Kosten tragen muss z.B. für Flugumbuchungen, teurere Unterkunft oder Hotel, oder wegen einer ungeplanten Verlängerung des Studiums, dann schließe ich Schadensersatzforderungen, Rückerstattung der Anmeldegebührgebühr und eine Haftung von Mylabadi in jedem Fall aus, auch bei einem Scheitern oder Abbruch des Praktikums.

Ich schließe weiterhin Schadensersatzforderungen und eine Haftung von Mylabadi aus bei Krankheiten, Unfällen, Diebstahl, allgemeiner Kriminalität, Betrug, Probleme mit Visum und Aufenthaltsrecht, Streik, Übervorteilung, Entführung, Todesfällen, politischen Unruhen, kriegerischen Auseinandersetzungen, Naturkatastrophen und ähnliche Dinge während meines Praktikumsaufenthaltes im Zielland.
Gerichtsstand ist Tübingen


Kostenloser Service

Vor, während und nach meinem Praktikum steht das Team von Mylabadi als Ansprechpartner kostenlos zur Verfügung per SMS oder E-Mail und Telefon und versucht soweit zeitlich und organisatorisch möglich, Antworten zu geben bei allgemeinen Fragen, bzw. gibt Tipps und Hinweise zur Reisevorbereitung. Bei Problemen und Konflikten im Praktikum informiere ich schnellstmöglich Mylabadi, so dass das Team von Mylabadi unterstützend tätig werden kann. Längere Fragenkomplexe kläre ich mit Mylabadi per Telefon. Ich bin mir darüber bewusst, dass keine 24-Stunden-Betreuung gewährleistet sein kann und ich bei Problemen auch selbst aktiv werden muss. Siehe auch die FAQ auf www.mylabadi.de. Alle dabei gemachten Angaben werden von dem Team von Mylabadi nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben, sind aber ohne Gewähr.


Einschränkungen

Ein Praktikum in einem Entwicklungsland lässt sich nicht mit einem Fachpraktikum in Europa vergleichen. Im Vordergrund steht hier weniger die fachliche Wissensvermittlung, als vielmehr das Eintauchen in eine völlig andere Welt mit anderer Kultur, Geschichte, Klima, Mentalität, Lebensweise und sozialen Gegebenheiten und Verhaltensweisen. Dies zu erleben und versuchen zu verstehen, stellt eine Horizonterweiterung dar, die im Idealfall zu neuen Erkenntnissen, neuen Perspektiven und neuem Wissen führt. Darin liegt der Schwerpunkt bei einem Praktikum im Ausland und das ist auch der Grund, warum diese Art eines internationalen Praktikums von z.B. Universitäten und Fachhochschulen aber auch von Arbeitgebern nachdrücklich unterstützt und befürwortet wird.

Bei meiner Einreise gebe ich als reason for entry: visit und/oder tourism an. Wenn man angibt, dass man arbeitet, oder irgendeine berufliche, auch unbezahlte Tätigkeit ausübt, macht man sich evtl. strafbar, weil man keine Arbeitsgenehmigung hat und in der Regel auch keine bekommt. Bei einem von Mylabadi vermittelten Praktikum handelt es sich nicht um eine berufliche Tätigkeit, und es gibt auch keinen formalen Arbeitsvertrag über ein Praktikum. Vielmehr geht es um ein praktisches Lernen und Kennenlernen und Studium von Land und Leuten, Kultur und Mentalität.

Falls ich mein Praktikum durch meine Hochschule bzw. Universität oder einer anderen Stelle anerkannt haben möchte, dann bin ich selbst verantwortlich für das Ausfüllen evtl. Formulare und Anträge sowie für das Abklären und die Umsetzung vor Ort der notwendigen Rahmenbedingungen und Vorgaben der anerkennenden Stelle. Meine Praktikumsstelle sollte möglichst wenig Zeit und Arbeit damit haben, und kann dies teilweise auch nicht leisten. Mylabadi gibt aber per Telefon gerne Auskunft und Hilfestellung, wie z.B. die Formulare auszufüllen sind. Werden diese Rahmenbedingungen und Vorgaben eingehalten, dann gibt es erfahrungsgemäß auch keine Probleme bei der Anerkennung meines Praktikums.


Kündigung des Vertrags

Falls der erste oder evtl. ein zweiter Vermittlungsauftrag fehlschlägt, d.h. wenn jeweils 1 Monat nachdem ich Mylabadi schriftlich (per SMS oder E-Mail) informiert habe, dass ich noch keine schriftliche Zustimmung per SMS oder E-Mail von Seiten der Praktikumsstelle erhalten habe, noch immer keine Zusage vorliegt, kann ich auf Wunsch schriftlich den Vermittlungsvertrag kündigen und erhalte dann 100% der bezahlten Anmeldegebühr gebühr zurück (siehe oben, Ziffer 5 der Vermittlung).
Nach erfolgter Vermittlung sprich schriftlicher Zustimmung der Praktikumsstelle per SMS oder E-Mail, kann ich das Praktikum z.B. aus persönlichen oder gesundheitlichen Gründen kostenlos zeitlich nach hinten verschieben auf einen dann freien und verfügbaren Platz meiner Wahl oder die erfolgte Praktikumsvermittlung ganz stornieren, falls ich das Praktikum auch zu einem späteren Zeitpunkt nicht antreten kann oder will. Ich teile dies dann per Telefon, SMS oder E-Mail Mylabadi und auch der jeweiligen Stelle und Gastfamilie so schnell wie möglich mit. Der bezahlte Anmeldebeitrag ist bei Nicht-Antritt des Praktikums durch einen formlosen schriftlichen Antrag zu 30% rückerstattbar. Die Rücküberweisung dauert in der Regel maximal 3-4 Wochen. Falls mein Praktikum ausfällt, weil die Stelle trotz vorheriger Zustimmung unerwartet keine Praktikanten mehr aufnimmt und ich entscheide, das Praktikum auch bei einer evtl. vorhandenen Ersatzstelle nicht anzutreten, dann erhalte ich 100% des Anmeldebeitrags zurück. Falls ich das Praktikum vorzeitig beenden möchte (oder muss), so teile ich das ebenfalls Mylabadi, meiner Stelle und der Gastfamilie so schnell wie möglich mit. Eine auch teilweise Rückerstattung des Anmeldebeitrags ist bei Abbruch oder Verkürzung des Praktikums nicht mehr möglich.

Mylabadi vermittelt grundsätzlich nicht in Länder, für die es eine generelle Reisewarnung des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) gibt. Falls das Auswärtige Amt unerwartet für mein Zielland eine generelle Reisewarnung ausspricht, dann werde ich kostenlos auf einen Platz in einem anderem Land vermittelt, oder ich kann mein Praktikum zeitlich verschieben und es zu einem späteren Zeitpunkt antreten auf einen dann freien und verfügbaren Platz meiner Wahl.
Falls ich aber entscheide, mein Praktikum dann nicht mehr anzutreten, erhalte ich auf Wunsch und formlosen schriftlichem Antrag 100% des bezahlten Anmeldebetrags zurück.
Falls das Auswärtige Amt unerwartet für das Gebiet, in dem sich meine Stelle befindet, eine Reisewarnung ausspricht, so werde ich kostenlos auf meine Ersatzstelle vermittelt, oder auf eine beliebige andere Stelle, die in einem sicheren Gebiet oder Land liegt, oder ich kann mein Praktikum zeitlich verschieben und es zu einem späteren Zeitpunkt antreten auf einen dann freien und verfügbaren Platz meiner Wahl. Wenn ich meine ursprüngliche Stelle, die Ersatzstelle oder eine andere Stelle auch zu einem späteren Zeitpunkt dann nicht mehr antreten möchte, dann erhalte ich auf Wunsch und formlosen schriftlichem Antrag 60% des bezahlten Anmeldebetrags zurück.

Für diesen Vermittlungsauftrag gelten immer die vollständigen AGBs, wie sie auf der Homepage mylabadi.de zum Zeitpunkt meiner Anmeldung zur Verfügung stehen.
Gerichtsstand ist Tübingen. Falls eine der Regelungen in diesem Vertrag nicht gültig sein sollte, dann bleiben die anderen Regelungen davon unberührt und weiter in Kraft.


Persönliche Erklärung

Hiermit verpflichte ich mich verbindlich, die vereinbarten und auf der Homepage von Mylabadi www.mylabadi.de aufgeführten Beträge für Unterkunft und Verpflegung für meine Praktikumsstelle unaufgefordert in den ersten 1-3 Tagen nach Ankunft bzw. zu Monatsanfang in bar an meine Stelle oder Gastfamilie zu bezahlen. Diese Beträge können z.B. bei Wechselkursschwankungen im Einzelfall bis zu 10% höher ausfallen als vorher bekannt war. Freiwillig kann auch mehr bezahlt werden, dies ist aber keine Pflicht und kann mit Verweis auf die eigenen finanziellen Möglichkeiten höflich ausgeschlossen werden. Eine Rückerstattung von einmal gezahlten Beträgen an die Praktikumsstelle oder Gastfamilie ist nicht mehr möglich. Ein Praktikum ist in der Regel nur in Kombination mit Unterkunft und Verpflegung möglich, da die Stelle bzw. Gastfamilie auf die Einnahmen davon angewiesen sind. Sich auf eigene Faust eine Unterkunft zu suchen, kann zu Konflikten und Problemen führen. Wenn man einen Wechsel der Unterkunft wünschst, dann sollte das vorher unbedingt mit Mylabadi abgesprochen werden und dann offen und höflich an die Praktikumsstelle bzw. Gastfamilie kommuniziert werden. Dies sollte aber frühestens nach einem Monat geschehen, und es ist sinnvoll, sich erst mal Zeit zu nehmen, sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Auch wenn man seine ursprüngliche Unterkunft schon vor Ablauf von 4 Wochen verlässt, ist der erste Monatsbetrag für Unterkunft und Verpflegung auf jeden Fall an die Stelle bzw. die Gastfamilie zu zahlen. Danach gilt eine Kündigungsfrist von 4 Wochen (d.h.: wenn ich z.B. am 7. September der Stelle mitteile, dass ich Stelle und Unterkunft verlassen möchte, dann muss ich noch bis Anfang Oktober für Unterkunft und Verpflegung bezahlen, unabhängig davon, ob ich Stelle und Unterkunft schon früher verlasse).


Ich habe folgende geistige oder körperliche Einschränkungen:

Ich habe folgende Allergie(n):


Ich habe von Mylabadi erfahren durch: (freiwillige Angabe)


Datenschutz: Meine persönlichen Daten werden nur an die jeweilige Praktikumsstelle zum Zwecke der Praktikumsvermittlung und sonst nicht weitergegeben. Näheres siehe in unserer Datenschutzerklärung: https://www.mylabadi.de/j/privacy .